Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Kindermatratzen niemals ohne Matratzenschutz verwenden

Kinder sind in der Regel noch sehr viel anfälliger gegen Allergien oder Infekten als Erwachsene. Ein guter Grund für jedes Elternpaar das Kinderbett entsprechend auszustatten. Eine hochwertige Kindermatratze, die  zumindest mit einer Auflage, gegebenenfalls sogar mit einer Beschichtung gegen Nässe, geschützt wird, sollte obligatorisch sein. Die weltweit beliebtesten Matratzentypen sind aus Kaltschaum, die hervorragende Eigenschaften umfassen. Daher bietet sich eine Kindermatratze, aus glatt geschnittenem Kaltschaum, für ein Kinderbett an. Die offenporige Struktur sorgt für eine gute Luftzirkulation, die Elastizität für eine optimale Anpassung an die Körperkonturen. Gelenke und Rücken werden vom Druck entlastet. Dies bewirkt, das Kind liegt bequem in einem Bett mit sauberem Schlafklima.

 

Eine geschützte Kindermatratze wird sehr viel weniger strapaziert
Feuchtigkeit, Schmutzpartikel und Milben, die in den Matratzenkern eindringen, verunreinigen nicht nur die Kindermatratze, sondern bilden langfristig die Basis für Allergene und Erreger. Schimmel oder Milbenkot sind prädestiniert dafür das Immunsystem zu schwächen. Atemwegs- oder Hauterkrankungen können die Folge davon sein. Deshalb ist ein Matratzenschutz Kinderbett besonders wichtig. Doch empfiehlt es sich, eine Kindermatratze rundum zu schützen. Entweder mit einer Auflage oben und einer Unterlage auf dem Lattenrost oder einem entsprechenden Rundumbezug. Beide Möglichkeiten erweisen sich als perfekter Schutz, zumal auch eine Matratze unter dem Bett Verunreinigungen ausgesetzt ist.

 

Unterschiedliche Materialien für jeden Bedarf und für jede Gegebenheit
Die Hersteller haben wirklich an jede Möglichkeit gedacht. Deshalb verfügen die Sortimente diverse Ausführungen sowie Materialien und Größen. Auf diese Weise kann eine Kindermatratze sowohl mit natürlichem als auch synthetischem Matratzenschutz, oder einem Mix aus beiden, geschützt werden.
Der effektive Nutzen jedoch, wird zusätzlich durch eine hochwertige Qualität gekürt. Zumal eine exzellente

Materialbeschaffenheit durch atmungsaktive, pflegeleichte Eigenschaften ebenso der Gesundheit zugutekommt. Ob Baumwolle, Schurwolle oder Mikrofasern, diese Gewebe sind in der Maschine bei 30, 60 und sogar bei 95° waschbar. Ein optimales Preis/Leistungsverhältnis, um ein Kinderbett auszustatten, sollte daher jeden begeistern.